Bistum Basel

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen

Gestandene Männer als neue Diakone

Diakonenweihe vom Oktober 15
Foto: Walter Muther

Nach einem Vorbereitungsjahr mit Weihbischof Denis Theurillat sind Alex Hutter, José W. Oliveira, David Rüegsegger und Urs Stierli von Bischof Felix zu ständigen Diakonen geweiht worden: Die in der St. Ursen-Kathedrale Solothurn frisch Geweihten sind Theologen, die bereits in verschiedenen pastoralen Funktionen für das Bistum Basel tätig waren. Bischof Felix machte klar, dass es immer zuerst um Jesus gehe: „Alles andere kommt nachher!“ So mussten sich auch die anwesenden Ehefrauen mit dem Gelübde ihrer Männer einverstanden erklären. Als ständige Diakone werden sie u.a. ordentliche Spender von Taufe und Trauung sein. Klassische Einsatzgebiete sind Predigen, Religionsunterricht, Altersarbeit, Einzelseelsorge oder Gemeindeleitung. Diakone leben verheiratet oder zölibatär.