Bistum Basel

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen

Robert Knüsel wird Seelsorger für Seelsorgende

Bischof Felix Gmür hat auf den 1. September 2019 den Seelsorger Robert Knüsel-Glanzmann zum Nachfolger von Diakon Werner Bachmann-Lütolf im Team der «Seelsorge für Seelsorgende» ernannt.

Robert Knüsel erwarb 1976 das Lizentiat an der Theol. Fakultät Luzern, anschliessend besuchte er den Pastoralkurs (1976/77) und erhielt die Institutio des Bistums Basel (1977). Von 1976 bis 1983 war er Theologe in der Bundesleitung der Schweizerischen kirchlichen Jugendbewegung und von 1983 bis 89 Theologe in der Leitung «Junge Gemeinde».

Als Gemeindeleiter stand er 1989 - 94 in der Pfarrei Büron LU und 1994 - 2001 in der Pfarrei Suhr-Gränichen AG im Dienst. Anschliessend war er Leiter Theologie auf dem Dritten Bildungsweg (2000 - 2013) und Leiter Information Kirchliche Berufe (2001 - 2011). Erneut übernahm er den Dienst als Gemeindeleiter ad interim der Pfarrei Buchrain-Perlen 2011 bis 2016. Seit 2016 ist er als Polizei- und Feuerwehrseelsorger (30%) in Luzern tätig.

Robert Knüsel hat sich vielfältig weitergebildet, so unter anderem als kirchlicher Gemeindeberater, in geistlicher Begleitung, als Kontemplationslehrer Via Cordis und in «Bibliodrama und Seelsorge». Er ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern.

Bischof Felix Gmür dankt Diakon Werner Bachmann für seinen Dienst in der «Seelsorge für Seelsorgende» während zwölf Jahren. Seelsorger Robert Knüsel wünscht er für seine neue Aufgabe Gottes Segen und Geleit.

Dr. Markus Thürig, Generalvikar

 

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.