Bistum Basel

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen

«Das Reich Gottes ist kein GPS-Ziel.»

Die digitalen Medien produzieren unaufhörlich neue Botschaften. Sollen damit Kunden angelockt werden, heissen diese Botschaften «good news», frohe Botschaften - auf Griechisch  «Evangelien». Diese «Evangelien» funktionieren nach den Gesetzen von Mode, Markt und Algorithmen.

In seinem Hirtenwort 2018 geht Bischof Felix darauf ein, wie alte und neue «Evangelien» Menschen beeinflussen, führen und verführen können. Für den Weg zu Gott gibt es kein Ziel, dass man im GPS eingeben kann. Jesus motiviert, uns den Herausforderungen im Hier und Jetzt zu stellen, uns für Gottes Gegenwart zu öffnen, hinzuschauen, zu überdenken und uns zum Umdenken bzw. Umkehren anstossen zu lassen.

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.