Bistum Basel

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen

Erwachsenenfirmung in Solothurn

Jedes Jahr entschliessen sich Erwachsene bewusst dafür, das Sakrament der Firmung zu empfangen. Am 20. Oktober 2017 hat Weihbischof Denis Theurillat 21 Erwachsene aus dem Bistum Basel gefirmt. Rund 100 Personen nahmen am feierlichen Gottesdienst in der Solothurner Jesuitenkirche teil.

In seiner Predigt zur Erwachsenenfirmung ging Weihbischof Denis auf die horizontale und die vertikale Dimension des menschlichen Lebens ein. Die horizontale Dimension steht für die Verbindung unter den Menschen, ihr Umfeld, die Familie, Freunde und Arbeitskollegen, die vertikale für die spirituelle Verbindung zu Gott. Weihbischof Denis hielt fest, dass beide Dimensionen Halt geben und entsprechend gestärkt und gepflegt werden sollen.

Mit der Vorbereitung zur Firmung und dem Empfang dieses Heiligen Sakraments am 20. Oktober durften 21 Erwachsene eine Stärkung der vertikalen Dimension erfahren. Weihbischof Denis Theurillat gab jedem einzelnen ein persönliches Wort mit auf den Weg. Mit einem Auszug aus der Lesung erhielten die Firmand/-innen ein weiteres Andenken mit auf ihren Weg: "Es gibt verschiede Gnadengaben, aber nur den einen Geist. Es gibt verschiedene Dienste, aber nur den einen Herrn. Es gibt verschiedene Kräfte, die wirken, aber nur den einen Gott: Er bewirkt alles in allen" (1. Kor 12,4-6).

Zwei Mal pro Jahr spenden Bischof Felix Gmür oder Weihbischof Denis Theurillat in Solothurn das Heilige Sakrament der Firmung an Erwachsene. Die nächste Erwachsenenfirmung findet am 27. April 2018 in der Jesuitenkirche statt. Interessierte melden sich für die Vorbereitung bitte bei ihrem Wohnortspfarramt.

Mehr zur (Erwachsenen-)Firmung