Bistum Basel

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen

Interdiözesane Lourdeswallfahrt 2017

Seit über 130 Jahren gibt es interdiözesane Lourdes-Wallfahrten. 2017 organisiert das Schweizer Pilgerbüro wiederum eine Frühlingswallfahrt, die vom 28. April bis 4. Mai stattfindet. Interessierte können sich noch bis vor Ostern anmelden.

Das Pastoralthema «Grosses hat der Herr an mir getan» begleitet die gemeinsamen Feiern von Eucharistien, Andachten und Prozessionen im Rahmen der interdiözesanen Frühlingswallfahrt nach Lourdes. Auch Bischof Felix ist dieses Jahr mit von der Partie: "In Lourdes sieht und spürt man den Glauben der Menschen sehr stark. Das berührt mich immer wieder."

Rund 1500 Pilgernde werden dieses Jahr an der organisierten Wallfahrt teilnehmen und per Flugzeug, Nachtzug, Car oder Motorrad nach Lourdes reisen. Für die Betreuung der etwa 200 kranken und behinderten Pilger stellen sich alljährlich gegen 400 Pilgernde zur Verfügung und helfen z. B. in der Pflege, den Kirchen, der Logistik und im Speisesaal mit. "Viele nehmen dafür extra Ferien. Das ist nicht selbstverständlich", so Bischof Felix.

Für die Frühlingswallfahrt 2017 nach Lourdes hat es noch ein paar freie Plätze. Das Pilgerbüro in Uznach nimmt bis vor Ostern Anmeldungen entgegen.

Informationen und Anmeldung