Bistum Basel

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen

Weihnachtsbotschaft an die Mitarbeitenden

Liebe Schwestern und Brüder im Dienst des Bistums Basel

Fürchtet euch nicht, spricht der Engel zu den Hirten. Wir sind erlöst, das Heil ist da? Und zugleich fühlt sich diese Welt sehr oft so gänzlich unerlöst an. Furcht lähmt. Auch vor der Kirche macht diese lähmende Dynamik nicht halt. Es braucht Mut, immer wieder neu und voller Zuversicht die Segel des grossen Schiffes zu setzen, welches wir Kirche nennen. Aber es lohnt sich: Der Wind des Heiligen Geistes ist uns verheissen. Er bläst auch in die zusammengeflickten, zum Teil löchrigen Segel, das Schiff bewegt sich, wenn auch auf schlingerndem Kurs.

Dass es sich bewegt, verdanken wir Gott, der uns den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit schenkt. Damit dieser Geist wirken kann und Gottes Liebe sich unter den Menschen verschenkt, braucht es uns alle; jeden Tag. Ich danke Ihnen, liebe Schwestern und Brüder im kirchlichen Dienst, für Ihren unermüdlichen Einsatz.

Möge der Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit Sie an Weihnachten und darüber hinaus beschenken und in Ihrem Tun sich vermehren!

Frohe Weihnachten!

Ihr + Felix Gmür, Bischof von Basel

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.