Bistum Basel

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen

Zum Tag der hl. Katharina von Siena

Heute feiern wir den Tag der heiligen Katharina von Siena (* 25. März 1347 in Siena; † 29. April 1380 in Rom). Sie war eine aussergewöhnlich Frau, welche die damalige Politik in ihrem kurzen Leben sowohl als Mystikerin wie auch als Kirchenlehrerin nachhaltig prägte. So gelang es ihr 1376 In Avignon, Papst Gregor XI. zur Rückkehr nach Rom zu bewegen. Als 1378 unter Urban VI. eine Kirchenspaltung drohte, wirkte sie für eine Friedenslösung. Katharina wurde 1461 heiliggesprochen, 1939 zur Schutzpatronin Italiens erklärt, 1970 zur Kirchenlehrerin erhoben und 1999 zur Schutzpatronin Europas erklärt.

Seit 1998 feiert die deutsche Frauenbewegung den Tag der Heiligen Katharina auch als Tag der Diakonin. Nach Dogmatiker Peter Hünermann leisten die Frauen heute 80 Prozent der diakonischen Arbeit der Kirche. Bischof Felix Gmür anerkennt dies sehr und erklärte auf Twitter, dass auch das für das Frauendiakonat spreche.

 

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.