Bistum Basel

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen

Christiane Weinand wird Präventionsbeauftragte

Bischof Felix Gmür hat Christiane Weinand zur Präventionsbeauftragten des Bistums Basel im Bereich Prävention sexuelle Übergriffe und der Kulturentwicklung von «Nähe und Distanz» ernannt.

Christiane Weinand wird im Rahmen eines Arbeitspensums von 20 Prozent dazu beitragen, dass der professionelle Umgang in diesem Bereich zum selbstverständlichen Teil der Arbeitskultur wird. Als Präventionsbeauftragte ist sie auch Mitglied des diözesanen Fachgremiums gegen sexuelle Übergriffe.

Christiane Weinand wohnt in Bern und ist im Erstberuf diplomierte Pflegefachfrau AKP und hat sich zur Integrativen Supervisorin und Organisationsentwicklerin FPI/EAG sowie zur Systemischen Sexualtherapeutin und zur Fachfrau im Bereich gegen den Kindesmissbrauch weitergebildet.

Als Expertin in Präventionsarbeit (HIV, Gesundheitsförderung, sexualisierte Gewalt) bringt sie zudem langjährige Erfahrung als Erwachsenenbildnerin, Organisationsentwicklerin und Supervisorin mit. Sie führt eine eigene Praxis in Sexualberatung und Sexualtherapie in Bern.

Das Bistum Basel heisst Christiane Weinand für diese wichtige Aufgabe herzlich willkommen und wünschen ihr viel Erfolg und Gottes Segen.

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.