Bistum Basel

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen

Der Erzählung Strahlkraft verleihen

Aus dem Wunsch, Festkreise zu gestalten, entstand im Pastoralraum Schaffhausen-Reiat die «Karwoche mit Kindern», die es seit 2016 gibt.

Anouk Hiedl

«Für ein neues Angebot in der Familienpastoral haben wir die Karwoche aus dem Kirchenjahr herausgepickt. Mit Kindern und Eltern wollten wir den Weg von Palmsonntag bis Ostern ganz bewusst gehen», erzählt der Theologe und Katechet Eduard Ludigs. Gemeinsam mit sechs Familien setzte man sich dazu am Gründonnerstag 2017 mit dem Pessach-Fest auseinander, das auch Jesus und seine Jünger seinerzeit gefeiert hatten, um des Auszugs aus Ägypten zu gedenken.

Dazu bereitete eine Katechetin des Karwochenteams eine Tafel mit ungesäuertem Brot, Wein und Bitterkräutern im Pfarreisaal vor. Es galt, den Kindern und Eltern das Einfühlen ins menschliche Erleben der Tischrunde Jesu so elementar wie möglich zu vermitteln. «Glaubenskommunikation geht von Herz zu Herz: Gemeinsam wollten wir die Trauer und Hoffnung von jenem Abend begreifen, sie neu gewinnen, sie wie zum ersten Mal sehen. Mit seinem „Das ist mein Leib, der für euch hingegeben wird“ und seinem Brotbrechen nimmt Jesus seinen Tod symbolisch vorweg. Uns war es wichtig, dies so zu veranschaulichen, dass das Erzählte Strahlkraft bekommt.» Durch das bewusste Nachfeiern konnten die Teilnehmenden hautnah erleben, wie Jesus die Pessach-Rituale neu deutete und jene Feier so auch zum letzten Abendmahl wurde.