Bistum Basel

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen

Der Pastoralraum Solothurner Wasseramt Ost steht

Nach zweijähriger Planungs- und Vorarbeit des Projektteams hat Bischof Felix den Pastoralraum Wasseramt Ost am 12. November 2017 in der Martins-Kirche von Zuchwil errichtet.

140 Sänger/-innen der Kirchenchöre aus den sechs Pfarreien gestalteten den Festgottesdienst zur Pastoralraumerrichtung Wasseramt Ost mit. Dieser umfasst die sechs Pfarreien und Kirchgemeinden Aeschi, Deitingen, Derendingen, Luterbach, Subingen und Zuchwil mit insgesamt 8000 Katholik/-innen.

Barmherzigkeit erfahrbar machen

In seiner Predigt zur Pastoralraumerrichtung fragte Bischof Felix, wozu es die Kirche brauche. In Anlehnung an den heiligen Martin - den Kirchenpatron von Zuchwil - und ans Mattäusevangelium (Mat 25,31–40), hielt er fest, dass die Sorge um den Mitmenschen immer wieder eine Herausforderung sei. Es gelte, die froh machende Hinwendung Gottes zum Menschen durch Jesus Christus heute durch die Kirche bzw. durch jene, die ihr angehören, erfahrbar zu machen. "Die Menschen sind immer wieder hungrig und durstig nach Zuwendung und Begleitung", so der Bischof. "Immer wieder bedürfen sie der Aufrichtung und inneren Befreiung. Es ist die Aufgabe der Kirche, Barmherzigkeit erfahrbar zu machen."

Beat Kaufmann, Pfarrer von Aeschi, Deitingen und Subingen