Bistum Basel
Artikel im Warenkorb hinzugefügt
Warenkorb anzeigen

Felix Gmür

Diözesanbischof von Basel

Felix Gmür, am 7. Juni 1966 in Luzern geboren, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte in Freiburg (Schweiz), München, Paris und Rom. Die Studien schloss er 1994 mit einem Lizentiat in Theologie, 1997 mit einem Doktorat in Philosophie und 2011 mit einem Doktorat in Theologie ab. Am 27. September 1998 wurde er in der Kirche St. Anton in Basel zum Diakon geweiht. Die Priesterweihe fand am 30. Mai 1999 in St. Karl in Luzern statt. In der Seelsorge war er als Pastoralassistent, Diakon, Vikar, Pfarreiadministrator und mitarbeitender Priester tätig. 2004 ernannte ihn der Bischof von Basel zum Subregens im Priesterseminar St. Beat in Luzern. 2006 wählte ihn die Schweizer Bischofskonferenz zu ihrem Generalsekretär. Das Domkapitel der Diözese Basel wählte ihn am 8. September 2010 zum Bischof, am 23. November 2010 bestätigte Papst Benedikt XVI. die Wahl. Am 16. Januar 2011 wurde er von Kardinal Kurt Koch in der Kirche St. Martin in Olten zum Bischof geweiht.

Sein bischöflicher Wahlspruch: "Intellegentes quae sit voluntas Domini / Begreift, was der Wille des Herrn ist" ist dem Epheserbrief entnommen (Eph 5,17).


Das Sekretariat des Diözesanbischofs führt die Agenda des Bischofs, koordiniert zusammen mit den anderen Abteilungen des Ordinariats die Einsätze des Bischofs, ist verantwortlich für die Korrespondenz und nimmt Telefonanrufe für den Bischof entgegen.

Kontakt
Monika Schnetz
Tel.: 032 625 58 46
Fax: 032 625 58 33
sekretariat.bischof@bistum-basel.ch

Fotos

Kontakt

Bischöfliches Ordinariat / Evêché
Baselstrasse 58
4501 Solothurn
Tel. (Zentrale) : 032 625 58 25
Fax : 032 625 58 45