Bistum Basel
Artikel im Warenkorb hinzugefügt
Warenkorb anzeigen

Diözesankurie

Die Diözesankurie und das bischöfliche Ordinariat befinden sich am Bischofssitz in Solothurn. Hier arbeiten jene Mitarbeitenden des Bischofs, die ihn in seiner Hirtensorge für das ganze Bistum unterstützen. Dazu gehören auch die regionalen Bischofsvikariate in Biel, Liestal und Luzern.

Die Struktur der Diözesankurie zeigt sich im Organigramm, ihre Organisation ist im Statut festgehalten. In der Diözesankurie arbeiten 2016 42 Personen (33 FTE).

Kosten der Bistumsverwaltung
Personalaufwand: CHF 3 Mio.
Sachaufwand: CHF 0,7 Mio.
Berufs- und Bildungsaufgaben: CHF 0,3 Mio.
Beiträge an sprachregionale und gesamtschweizerische Institutionen: CHF 0,5 Mio.
Verschiedenes: 0,5 Mio.
Total: CHF 5 Mio. (plus regionale Bischofsvikariate)

Einnahmen der Bistumsverwaltung
Beiträge der kantonalen Körperschaften der Bistumskantone aus Kirchensteuern: CHF 3,6 Mio.
Weitere Erträge: aus Kirchenopfern, Stiftungen, Zuwendungen und Spenden

CHF 100.- Kirchensteuern einer Kirchgemeinde verteilen sich wie folgt:

  • CHF 80.- bleiben vor Ort
  • CHF 15.- gehen an die kantonale Ebene
  • CHF 5.- gehen auf die diözesane, sprachregionale und gesamtschweizerische Ebene

Fotos

Kontakt

Bischöfliches Ordinariat / Evêché
Baselstrasse 58
4501 Solothurn
Tel. (Zentrale) : 032 625 58 25
Fax : 032 625 58 45