Bistum Basel
Artikel im Warenkorb hinzugefügt
Warenkorb anzeigen

Bernhard Schibli neu im Team „Seelsorge für Seelsorgende“

Auf den 1. September 2013 hat Bischof Felix Gmür Bernhard Schibli, em. Pfarrer, als Mitglied des Teams der Fachstelle „Seelsorge für Seelsorgende“ ernannt. Er tritt die Nachfolge von P. Peter Traub an, der vor einem Jahr demissioniert hatte. Damit ist es gelungen, eine Stelle des Dreierteams wieder mit einem Priester zu besetzen.

Bernhard Schibli, geb. 1946, wurde 1975 zum Priester geweiht. Nach drei Jahren Vikariat in Rheinfelden und sieben Jahren als Jugendseelsorger im Fricktal, war bis letzten Sommer Pfarrer der Pfarrei Aesch BL und von 1999 bis 2005 gleichzeitig Regionaldekan des Bistums Basel. Gerade dadurch ist er mit der Lebens- und Arbeitsrealität der Seelsorgerinnen und Seelsorger des Bistums gut vertraut. Bernhard Schibli umschreibt seine Motivation und seine Interessen: „Berufliche und private Vorlieben decken sich: Freude am Arbeiten, besonders am Begleiten von Menschen in verschiedensten Lebenslagen, Musik machen und hören, Feiern von Gottesdiensten und Festen.“

Bischof Felix Gmür ist Bernhard Schibli dankbar für seine Bereitschaft, Seelsorgenden als Gesprächspartner und Berater zur Seite zu stehen. Seine Aufgaben und die seiner Kollegin Andrea Gross und seines Kollegen Werner Bachmann sind die Begleitung Einzelner im Sinn von Krisenintervention, Klärung der Berufs- und Berufungssituation, Hinführung zu geistlicher Begleitung, Kontakte zu Dekanaten, Beratung von Teams, Initiierung von Selbsthilfegruppen, Förderung von Intervisions- oder Supervisionsgruppen sowie Prävention durch Beratungs- und Referententätigkeit.

Fotos

Kontakt

Bischöfliches Ordinariat / Evêché
Baselstrasse 58
4501 Solothurn
Tel. (Zentrale) : 032 625 58 25
Fax : 032 625 58 45