Bistum Basel
Artikel im Warenkorb hinzugefügt
Warenkorb anzeigen

Die Diözesane Bau- und Kunstkommission (DBKK) hat ihre Arbeit aufgenommen

Am 3. April 2014 fand die konstituierende Sitzung der Diözesanen Bau- und Kunstkommission (DBKK) statt. Sie ersetzt den früheren diözesanen Kirchenbaubeauftragten. Diese Kommission erteilt im Auftrag des Diöze­sanbischofs die nach Kirchenrecht vorgeschriebene Erlaubnis (Baubewilligung) für Renovationen, Umbauten und Neubauten von sakralen Räumen und berät den Diözesanbischof bei Umnutzungs- bzw. Profanierungsgesuchen für Sakral­räume.

Die Tätigkeit der DBKK bezieht sich auf sakrale Räume (Kirchen, Kapellen, Andachtsräume) im Bistum Basel, soweit sie kirchenrechtlich dem Diözesanbi­schof unterstellt sind. Sie berät die Bauherrschaft und beurteilt die Baugesuche hinsichtlich der architektonischen und künstlerischen Um­setzung der kirchenrechtlichen Vorschriften für Kirchen, Kapellen und andere sakrale Räume.

Korrespondenzadresse: Generalvikariat der Diözese Basel, Baselstrasse 58, Postfach 216, 4501 Solothurn; 032 625 58 25; generalvikariat@bistum-basel.ch

Die Kommission setzt sich aus 11 Fachpersonen aus den Bereichen Architektur, Kunst und Kunstgeschichte, Theologie und Restauration zusammen:

  • Andrea Amrein, Restauration
  • Dr. Odo Camponovo, Theologie/Liturgie
  • Prof. Peter Fierz, Architekt
  • Pius Flury, Architekt
  • Dr. Marianne Gerny-Schild, Kunstgeschichte
  • Matthias Kissling, Architekt
  • Claire Rast, Restauration
  • Dr. Gerhard Ruff, Theologie/Liturgie
  • Benedikt Wey, Theologie/Liturgie
  • Gabriel Wey, Architekt
  • Vitus Wey, Restauration

Der Präsident der Kommission ist Dr. Odo Camponovo, der Vize-Präsident Dr. Gerhard Ruff.

Für ein konkretes Projekt werden jeweils zwei bis drei Kommissionsmitglieder delegiert. Welche Fachpersonen zugezogen werden, entscheidet sich in der Vorphase entsprechend dem Bauprojekt. Soweit möglich wird auf eine Zusammenset­zung mit Fachpersonen aus der Region geachtet.

Fotos

Kontakt

Bischöfliches Ordinariat / Evêché
Baselstrasse 58
4501 Solothurn
Tel. (Zentrale) : 032 625 58 25
Fax : 032 625 58 45