Bistum Basel
Artikel im Warenkorb hinzugefügt
Warenkorb anzeigen

Ökumene

Im Pastoralen Entwicklungsplan (PEP) „Den Glauben ins Spiel bringen“ lesen wir folgende Worte zum Thema „Ökumene“:

„Wir suchen die Einheit mit anderen christlichen Kirchen und Gemeinschaften, mit denen wir durch den Glauben an Jesus Christus und durch die Taufe verbunden sind. Je mehr die Kirchen gemeinsam das Evangelium verkünden, desto glaubwürdiger ist ihr Zeugnis. Deshalb ist es für uns wichtig, auf dem Weg zum gemeinsamen Zeugnis in der Ökumene weiter zu gehen. Dazu haben wir uns in der Charta Oecumenica verpflichtet. Wir suchen auf allen Ebenen des kirchlichen Lebens die Zusammenarbeit. Wo Grenzen bestehen, respektieren wir das Selbstverständnis der Kirchen. Ökumenisches Handeln ist für uns die Regel, nicht die Ausnahme“.

(Aus: Auf dem Weg der Ökumene weitergehen. Pastoraler Entwicklungsplan Bistum Basel - Kerndokumente, Solothurn 2006, S. 26).

Der Fachbereich „Ökumene“  im Bischofsvikariat Pastoral und Bildung unterstützt die Bistumsleitung bei der Förderung des ökumenischen Dialogs. Gleichzeitig wird damit auch subsidiär die ökumenische Zusammenarbeit auf allen Ebenen des Bistums Basel unterstützt.
Er ist auf allen Ebenen der Pastoral für ökumenische Fragestellungen sensibilisierend und vernetzend tätig. Er gibt weiterführende Informationen und hilft mit bei der Darlegung ökumenischer Fragestellungen. Er hält auf den verschiedenen Ebenen Kontakt zu den Partnern des ökumenischen Dialogs.

 

Fotos

Kontakt

Bischöfliches Ordinariat / Evêché
Baselstrasse 58
4501 Solothurn
Tel. (Zentrale) : 032 625 58 25
Fax : 032 625 58 45