Bistum Basel

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen

Bisherige Weihbischöfe

Denis Theurillat

emeritierter Weihbischof von Basel

Weihbischof Denis Theurillat
Weihbischof Denis Theurillat

Denis Theurillat, am 21. September 1950 in Epauvillers (JU) geboren, studierte am Kollegium von Saint-Maurice und an der Universität Freiburg (CH), wo er 1975 mit dem Lizentiat in Theologie abschloss. Am 28. Juni 1975 wurde er in Delémont zum Diakon und am 16. Mai 1976 in Saignelégier zum Priester geweiht. Nach Vikariaten in Bassecourt (1976-80) und Saint-Imier (1980-83) wurde er 1985 Pfarrer in Malleray-Bévilard. 1997 wurde er Bischofsvikar für den französischsprachigen Teil des Bistums Basel. Am 17. April 2000 wurde er zum Weihbischof des Bistums Basel ernannt und am 22. Juni 2000 von Bischof Kurt Koch in der Kathedrale in Solothurn zum Bischof geweiht. Mgr. Theurillat ist Titularbischof von Tubulbaka und residierender Domherr des Standes Bern. Er gehört seit 2011 zum Präsidium der Schweizerischen Bischofskonferenz.

Sein bischöflicher Wahlspruch "Evangelium audere / Das Evangelium wagen" ist inspiriert von der Spiritualität des Charles de Foucauld.
 

Weihbischöfe des Bistums seit 1976

Denis Theurillat (2000-2020)
Martin Gächter (1987-2014)
Joseph Candolfi (1983-1996)
Otto Wüst (1976-1982)

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.