Bistum Basel

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen

Verstorbene 2019

Seelsorgende des Bistums Basel

Inkardinierte Priester, Diakone, Laientheolog/-innen mit Institutio sowie Seelsorger/-innen und Katechet/-innen (KIL/RPI/FH), die im aktiven Dienst (Missio canonica) verstorben sind.

Flury Joseph, em. Pfarrer, Minusio TI, verstorben am 3. Januar 2019. Am 10. Januar 1937 in Mümliswil SO geboren, empfing der Verstorbene am 1. Juli 1963 in Solothurn die Priesterweihe. Nach der Priesterweihe stand er von 1963 bis 1968 als Vikar in Baar ZG im Dienst. Als Kaplan war er von 1968 bis 1970 in Sirnach TG und von 1970 bis 1978 in Amriswil TG tätig. Als Pfarrer wirkte er von 1978 bis 1987 in Rickenbach TG. Danach war er Pfarrprovisor von 1989 bis 1992 in Standsstaad NW und von 1992 bis 1996 in Sattel SZ. Seinen Lebensabend verbrachte er in Minusio TI. Der Beerdigungsgottesdienst fand am 15. Januar 2019 in der Pfarrkirche St. Martin Mümliswil SO statt.

 

Weitere Personen im kirchlichen Dienst

Rév. Frère Praz Philémon, OFM Cap, 1926 - 05.02.2019
La messe du dernier adieu a été célébrée à la chapelle du couvent des Capucins à Sion, le 7 février 2019. 
La messe de trentième avec le dépôt de l’urne aura lieu au couvent des Capucins à Sion, le 17 avril 2019, à 8h00. Frère Philémon repose à la Maison St François à Sion.

Ribeaud P. Jean, M. Afr./WV, 09.02.1930 - 27.01.2019
Une messe a été célébrée à l’Africanum à Fribourg, le 9 février 2019. Pour le Jura pastoral, une messe d’action de grâces a été célébrée en la Chapelle Notre-Dame du Vorbourg, le 10 février 2019.
Der Beerdigungsgottesdienst fand am 9. Februar 2019 in der Kapelle Africanum in Fribourg statt. Für den Jura Pastoral wurde eine Gedenkmesse am 10. Februar 2019 in der Kapelle Notre-Dame du Vorbourg gefeiert.

 

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.