Bistum Basel

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen

Sieglinde Kliemen wird neue Präventionsbeauftragte

Bischof Felix Gmür hat Sieglinde Kliemen per 1. Dezember zur neuen Präventionsbeauftragten des Bistums Basel im Bereich Prävention gegen sexuelle Übergriffe ernannt.

Als externe Stelle wird sie im Mandatsverhältnis dazu beitragen, dass der professionelle Umgang mit «Nähe und Distanz», gemäss dem Schutzkonzept Prävention und Intervention (Version 1.7.2020) kulturell weiter verankert wird. Als Präventionsbeauftragte ist sie auch Mitglied des diözesanen Fachgremiums gegen sexuelle Übergriffe.

Sieglinde Kliemen hat einen Master of Advanced Studies der Berner Fachhochschule in Systemischer Beratung und ist Inhaberin von syskom.ch, einer Praxis in systemischer Beratung und Organisationsentwicklung in Bern. Sie ist u.a. spezialisiert in der Traumatherapie. Sieglinde Kliemen hat den «Zwüschehalt Bern», ein Haus für gewaltbetroffene Männer, aufgebaut und über fünf Jahre geleitet. Die langjährige Erfahrung im Projektmanagement gehört zu ihren Stärken.

Wir heissen sie herzlich willkommen und wünschen ihr viel Erfolg und Gottes Segen.

Dr. Markus Thürig, Generalvikar

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.