Bistum Basel

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen

Synodale Versammlung stützt Anliegen des Kirchenvolkes

Synodaler Prozess «wir sind Ohr» im Bistum Basel: Synodale Versammlung stützt Anliegen des Kirchenvolkes Solothurn, 26.1.22 – Zwei Wochen nach dem Ergebnis der Befragung des Kirchenvolkes (gfs.bern) liegt mit dem diözesanen Schlussbericht auch die Eingabe des synodalen Prozesses im Bistum Basel an die Bischofskonferenz vor. An der Versammlung des Bistums haben vom 20.-22. Januar 2022 82 Personen (44 Männer und 38 Frauen) über die Ergebnisse aus der Befragung des Kirchenvolkes diskutiert und dringliche Handlungsanliegen formuliert.

Im Zentrum steht die Verwirklichung einer gegenüber allen Menschen offenen und einladenden Kirche. Dieser Vision stehen u.a. die verletzenden Ausschlusserfahrungen von Personengruppen auf unterschiedlichen Ebenen gegenüber. Diese Erfahrungen führen zu einem Glaubwürdigkeitsverlust der Kirche.

Hier ist es für die synodale Versammlung dringlich, die sozial- und humanwissenschaftlichen sowie theologischen Erkenntnisse der letzten Jahrzehnte zu rezipieren und konkrete Schlussfolgerungen für die kirchliche Lehre, insbesondere im Hinblick auf die Zulassung zum Weihesakrament und auf die Sexualmoral zu treffen.

Zu den Voraussetzungen für eine offene und einladende Kirche gehören Strukturen, die Teilhabe und Kommunikation fördern und Machtmissbrauch konsequent verhindern. Auch in diesen Tagen erschüttern Nachrichten über systemisches und menschliches Versagen von Verantwortungsträgern in der Kirche.

Die aus Sicht des Kirchenvolkes und der synodalen Versammlung des Bistums relevanten Aspekte sind in den zehn Themenfeldern aufgenommen und verdichtet worden. In einer offenen Gesprächsatmosphäre wurden auch abweichende Meinungen gehört und engagiert diskutiert. Wichtige identifizierte Handlungsfelder wie die Gleichstellung der Frauen oder die institutionalisierte Teilhabe aller an Entscheidungsprozessen, werden in verschiedenen Themenfeldern als dringliche Anliegen formuliert.

In der Beilage senden wir Ihnen den Schlussbericht des synodalen Prozesses des Bistums Basel. Dieser wird auch auf der Kampagnenseite «wir-sind-ohr.ch» sowie auf bistum-basel.ch veröffentlicht.

In den nächsten Tagen wird dieser Bericht der Schweizer Bischofskonferenz übergeben. In einem weiteren Schritt werden die Eingaben aller Schweizer Bistümer zusammengefasst und bis zum 15. August 2022 nach Rom geschickt.

Fotos zur synodalen Versammlung vom 20.-22. Januar 2022 in Basel finden Sie auf https://nextcloud.bistumbasel.ch/index.php/s/Fqo8faZqn59G58S

Fotos zur synodalen Versammlung vom 20.-22. Januar 2022 in Basel

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.